admin

Geschichte

Schon Mitte der 70er Jahre begannen Kurt und Annelies Willinger ihre selbstständige Arbeit. Zuerst nebenberuflich betrieben sie einen mobilen Imbiss für Vereinsfeiern. Bei Sport- und Schützenfesten in der Region sorgten sie für das leibliche Wohl. Im Dezember 1984 wagten die beiden dann den Schritt in die Unabhängigkeit.

Mit einem Verkaufswagen bestückt mit Fleisch- und Wurstwaren fuhr der gelernte Fleischer Kurt Willinger Häuser an und verkaufte seine frischen Produkte. Im Winter führte er zudem noch Hausschlachtungen auf Bauernhöfen in der Region durch. Gleichzeitig bediente Annelies Willinger die steigende Nachfrage nach Schnitzeln, Braten, Salaten…

Bald lieferten die beiden zum ersten Mal ein komplettes Buffet zu einem runden Geburtstag. Dieses war ein großer Erfolg und ab diesem Zeitpunkt entwickelte sich der Partyservice immer besser. Anfangs noch in beengten Räumen stellte der Familienbetrieb schmackhafte Gerichte und Buffets für alle Anlässe her.

Mit den Jahren wurde der Platz knapp und Willingers mussten anbauen. Im Jahr 1990 wurde eine große Betriebsküche eingeweiht und in den neuen Räumen konnten noch mehr Kunden bedient werden. Im März 2012 ging der Betrieb in die Nächste Generation über. Sonja Willinger führt seitdem die Geschäfte. Sie ist Köchin mit Leib und Seele und freut sich schon darauf, auch Ihr Fest mit einem schmackhaften Essen zu bereichern.